News

Bleib am Laufenden!

1b nimmt auch aus Mödling 3 Punkte mit

Die Partie beginnt jedoch mit klarem Vorteil für die Gastgeber.
15 min können unsere Jungs nur verteidigen und dem Gegner nicht ihr Spiel auf dem sehr großen Platz aufdrängen. Danach kommt Neuzugang Stefan Djudic zu zwei Chancen, die er aber nicht verwerten kann. Nach 30 Spielminuten müssen unsere Burschen den Verlust von Kapitän Jafi verkraften, der sich ohne Fremdeinwirkung eine Oberschenkelverletzung zuzog und durch Benni ersetzt wird. 10 min später wird Laszlo geschickt und kann nur mehr durch ein Foul, 10m nach der Mittellinie, von Terzi gestoppt werden. Dafür gibt es nur gelb, obwohl Laszlo nur mehr den Tormann vor sich hatte. Der folgende Freistoßtrick findet leider nicht den Weg ins Tor.
In der 42. Minute kann unser Team dann doch über das 1:0 jubeln – Laszlo bekommt wieder den Ball in den Lauf, spielt etwas überhastet direkt und quer, wo der gegnerische Tormann den Ball durchlässt und Stefan zu seiner nächsten Chance kommt – sein Schuss geht an die Stange, den Abpraller kann Alex trocken verwerten!
Somit geht es mit einer knappen und auch glücklichen Führung in die Halbzeit.
Die zweite Spielhälfte verläuft nach der Halbzeitansprache von Coach Topic ausgeglichener.
Unsere Jungs lassen sich jetzt nicht nur nach hinten drängen und möchten auch mehr am offensiven Spielgeschehen teilnehmen. Nach dem Wechsel von Lorenz für Lukas und Tobi für Stefan stellt unser Coach auf Fünferkette um, womit wir uns sichtlich besser tun, da die Gastgeber auch schon einiges riskieren und komplett offensiv eingestellt sind.
Was wir jetzt sehen ist richtig guter Konterfußball!
81. Minute – Dani wird rechts geschickt, der zu Lorenz in die Mitte spielt, der sich wiederum mit dem Ball um die eigene Achse dreht und nach links auf Basti spielt – Basti zögert nicht, nimmt den Ball direkt und versenkt den Ball mit einem scharfen Schuss im Eck!
2 min später nächste Konter – nach einem weiten Pass kann sich Laszlo gegen 2 Verteidiger durchsetzen und knallt den Ball mit seinem schwachen linken Fuß am kurzen Eck an die Innenstange ins Tor. Mit dem Treffer krönt er seine starke Leistung an diesem Abend!
Die beste Chance am Schluss hat dann noch einmal unser Alex, der den Ball in den Lauf bekommt, den Goalie austrippelt, aber leider nur das Außennetz trifft.
Somit bleibt es beim 3:0-Sieg!
Lobende Worte gibt es von unserem Coach nach dem Spiel: „Burschen, ich bin sehr stolz auf euch! Auf diesem Platz werden nicht viele Mannschaften Punkte mitnehmen!“

Aufstellung: Julian Christ, Daniel Walia, Sinan Geveze, Alen Catic, Sebastian Trinkl, Daniel Janele (31. Benjamin Supper), Mert Bahcivan, Lukas Huber (60. Lorenz Keinrath), Laszlo Somlyo, Alexander Wirzel, Stefan Djudic (76. Tobias Moser)

Novi

Leave a Reply