logotype

Gloggnitz ist Meister – Gratulation!

1b beendet die Meisterschaft an dritter Stelle!

im letzten Spiel der Saison muss unsere Mannschaft in Kaltenleutgeben antreten – die Heimischen wollen, mit Interimstrainer Christof Konsel, den 7. Tabellenplatz fixieren, für uns geht es noch um die Meisterschaft – ein Sieg muss her!

Ein ausgeglichenes Spiel zu Beginn – in Minute 15 kann aber Schuster Kaltenleutgeben, nach einem Fehler unserer Verteidigung, 1:0 in Führung bringen. Unsere Elf fängt sich bald, ist weiterhin bemüht, das Spiel zu gewinnen – es fehlen aber lange Zeit die zwingenden Chancen. Erst mit der Einwechslung von Schneibi werden wir wirklich gefährlich – mit seinem Doppelpack (Minute 70 und 77) scheint der Weg zum Sieg geebnet – doch nur fünf Minuten nach unserer Führung schafft Kaltenleutgeben, nach einem schönen Spielzug, den Ausgleich durch Kapitän Hot!

Noch einmal ist es Schneibi, der noch einmal die Weichen auf Sieg stellen kann – sein Schuss, nach idealem Zuspiel von Schörgi, geht aber leider neben das Tor.

Letztendlich eine gerechte Punkteteilung!

 

Aufstellung: Lukas Schäfers, Andre Croatto, Rene Hirt, Michael Valtchev, Sebastian Trinkl (Hz. Daniel Schneiberg), Julian Moser, Robert Holzer, Alexander Schörg, Dominik Höfel (81. Lukas Dingelmaier), Marcel Raisinger, Sascha Eigner (56. Jan Steiner) – Ersatz: Maximilian Cichra, Nicolas Schilcher

Gloggnitz sorgte in Krumbach sehr bald für klare Verhältnisse und ist somit ein würdiger Meister dieser Saison – herzliche Gratulation aus Ebreichsdorf!