logotype

1:1 gegen Horn

 

ein Spitzenspiel vor mehr als 1.000 Zusehern mit letztendlich gerechtem Ausgang

keiner der vielen Zuseher musste sein Kommen bereuen – ein hochklassiges Spiel mit hohem Tempo, bei dem die Abwehrreihen lange Zeit kompakt stehen und keine Chancen zulassen. Die Gäste haben anfangs mehr Spielanteile, unsere Mannschaft kommt aber immer besser ins Spiel – die erste Halbzeit endet torlos.

Das Spiel bleibt auch nach dem Wechsel temporeich und in der 56. Minute fällt endlich das erste Tor: Eric Plattensteiner bringt den Ball aus einem Freistoß von der rechten Seite in den Strafraum – Luka Gusic verlängert per Kopf – Gästetormann Krell kann abwehren – der Ball kommt noch einmal zu Luka, der aus kurzer Distanz einschieben kann!

Die Freude währt aber leider nur 10 Minuten: Toth kommt aus etwa 25 Meter zum Schuss – Florian Prögelhof kann den vor ihm aufspringenden Ball nur abwehren – Paukner staubt zum Ausgleich ab. Schönheitsfehler aus ASK-Sicht – dem Angriff der Gäste geht ein Foulspiel an Marjan Markic im Mittelfeld zuvor, das Schiedsrichter Talic aber leider nicht ahndet. Letztendlich müssen wir nach einer sehr ausgeglichenen Partie, mit dem einen erzielten Punkt, zufrieden sein.

 

ASK-Aufstellung: Florian Prögelhof, Miodrag Vukajlovic, Luka Gusic, Gerald Peinsipp, Eric Plattensteiner, Kevin Aue (79. Stefan Petrovic), Marco Anderst, Maximilian Balzer, Philipp Pomer, Imran Sadriu (72. Rafael Pollack), Marjan Markic – Ersatz: Matijas Schreiber, Benjamin Redzic, Robert Holzer

 

Am kommenden Samstag bestreitet unsere Mannschaft um 14 Uhr das letzte Spiel in der Herbstsaison in der Südstadt gegen die Admira Juniors.

Das letzte Spiel in diesem Jahr findet in der vorgezogenen ersten Frühjahrsrunde am Freitag, den 17. November um 19.30 Uhr in Schwechat statt.