logotype

gerechte Punkteteilung mit Mannsdorf

1:1-Unentschieden im letzten Saisonspiel

Das Spiel beginnt mit einer Ehrung für Schiedsrichter Javornik, der sein letztes Spiel leitet. Im Anschluss daran werden vier verdienstvolle Spieler verabschiedet. Christof Konsel, Predrag Ilic, Dominik Höfel und Christopher Pinter verlassen den ASK – siehe auch den Beitrag „Zugänge – Abgänge“. Predi, Höfi und Pinti dürfen dann noch einmal 90 Minuten in ihrem letzten Spiel für den ASK absolvieren.

Nachdem auch noch eine Gedenkminute für den verstorbenen Franz „Blitz“ Mayer abgehalten wird, beginnt eine sehr ausgeglichene Partie, in der die Gäste anfangs die besseren Chancen vorfinden. Panic knallt den Ball von drei Metern vor dem Tor über das Fangnetz, ein erzieltes Tor wird wegen Foulspiels nicht gegeben. In Minute 31 ist es dann aber doch soweit und Breuer erzielt nach einem Eckball das 1:0.

Nach dem Wechsel ist dann unsere Mannschaft das gefährlichere Team. Die Abwehr der Gäste ist aber vorerst nicht zu bezwingen. Erst in vorletzter Minute kann Kevin Aue einen schön gespielten Pass von Redzic im Gästetor unterbringen.

Aufstellung: Matijas Schreiber, Sebastian Bauer, Predrag Ilic, Thomas Bartholomay, Eric Plattensteiner, Marco Anderst (70. Philipp Pomer), Dominik Höfel, Christopher Pinter, Jakov Josic (Hz. Benjamin Redzic), Marco Miesenböck (61. Kevin Aue), Marjan Markic – Ersatz: Florian Prögelhof, Miodrag Vukajlovic