logotype

Hirschwang gegen ASK-1B endet mit 2:2!

Beste Frühjahrsmannschaft gegen Tabellenführer! – Das Spiel hielt, was es versprach!

Der ASK begann sofort mit viel Druck und erzielte prompt das 1:0 aus einem Konter. Klausi wurde auf der linken Seite freigespielt und flankte perfekt auf Schuli, der sich den Ball von der Brust fallen ließ und zum 1:0 abschloss (4. Minute).

Danach ging das Spiel hin und her, die Abwehrreihen ließen jedoch auf beiden Seiten nichts zu.

In der 24. Minute konnte sich Sascha aber doch gegen die Heimischen nach einem weiten Ball bis in den 16er durchsetzen, wo er schließlich gefoult wurde. Schiri Cerimagic ließ jedoch Vorteil gelten, denn Schuli kommt zum Schuss und verwertet unhaltbar ins kurze Eck zum 2:0!

Danach wurde Hirschwang immer stärker und schaffte noch vor der Pause den Anschlusstreffer. Nach einem Konter nahm sich Pichler ein Herz und schoss von 30m für Denki unhaltbar ins lange Kreuzeck zum 2:1-Halbzeitstand.

Fatih wurde in der Pause durch Fabio ersetzt, das Tempo blieb weiterhin sehr hoch, Chancen gab es auf beiden Seiten vorerst nicht – bis zur 75 Minute: Standardsituation für die Hausherren von links. Handler scherzelte den Ball weiter Richtung Tor, wo er unglücklich vor Denki aufsprang und den Weg ins Tor fand – 2:2 – durch den nassen Boden schwer zu halten.

Das Spiel war wieder offen! In den Schlussminuten gab es noch 2 Hochkaräter zu sehen. Auf der einen Seite kam Schuli in der 88. Minute nach einem starken Solo am 16er zum Schuss, verfehlte das Ziel jedoch knapp!

Auf der anderen Seite kam in der 92. Minute ein weiter Ball zu Gaulhofer, der aber die falsche Entscheidung traf und anstatt im 16er selbst zu schießen, einen schlechten Pass spielte!

Das war die letzte Aktion in einem spannenden und ausgeglichenen Spiel. Ein gerechtes Remis zweier Topmannschaften.

U16-Spieler Jan Steiner lieferte als Außenverteidiger eine sehr starke Partie und das, obwohl er fast 70 Minuten mit einem gebrochenen Daumen spielte. Jan wird aber deshalb leider die nächsten Spiele verpassen. Wir wünschen alles Gute auf diesem Weg!

Novi

Aufstellung: Fabian Denk, Christopher Dvorak, Anes Klicic, Fatih Erdogan (Hz. Fabio Zimmermann), Simon Schulmeister, Sascha Eigner (82. Samuel Pichler), Alexander Schörg (68. Julian Moser), Robert Holzer, Rene Hirt, Jan Steiner, Klaus Krejc – Ersatz: Markus Aigner