logotype

1b schlägt auch Kirchschlag im Nachtragsspiel!

 

3:1-Sieg in einem spannenden, ausgeglichenen Spiel!

Beide Mannschaften gehen ein hohes Tempo – Chancen werden auf beiden Seiten herausgespielt – aber beide Torleute, Schreiber bzw. Fischer, können vorerst das Schlimmste verhindern. So müssen die Tore durch Standards fallen: 26. Minute – Freistoß knapp außerhalb des Strafraums – Robert Holzer erzielt via Innenstange das 1:0 – 44. Minute: Hand-Elfmeter – Marcel Raisinger schießt den Ball flach und scharf ins Eck – 2:0 – beide Tore unhaltbar.

Nach dem Wechsel werfen die Gäste alles nach vor, um noch einmal heranzukommen, der ASK versucht sein Glück im Konterspiel. Dann die Minute 62 – Alexander Schörg scheitert abermals an Fischer und im Gegenstoß sorgt Wieser mit dem Anschlusstreffer, mit einem satten Schuss flach ins Eck, für weitere Spannung, die bis in Minute 82 aufrecht bleibt. Denn da kann Marcel Raisinger auf der linken Seite nicht zurückgehalten werden. Seine präzise Flanke in den Strafraum verwertet Andre Croatto mit einem sehenswerten Flugkopfball zur Entscheidung.

 

Aufstellung: Matijas Schreiber, Rene Hirt, Lukas Dingelmaier, Julian Moser, Christopher Dvorak, Michael Valtchev, Andre Croatto, Sebastian Mayerhofer (70. Markus Aigner), Robert Holzer, Marcel Raisinger (90. Samuel Pichler), Alexander Schörg (86. Sascha Eigner) – Ersatz: Lukas Schäfers, Nicolas Schilcher

Am kommenden Freitag folgt das Spiel in Breitenau mit Spielbeginn 19.30 Uhr.